Das Zuhause für Ihren Urlaub.

Die Insel Usedom ist für ihren schönen Ostseestrand bekannt.

Schloss am Haff für schöne Ferienwohnungen.

Doch nur der Ostseestrand macht auch auf der Sonneninsel Usedom noch keinen gelungenen Ostseeurlaub. Insbesondere das sogenannte Hinterland der Insel Usedom bietet viele landschaftlich schöne Flecken, die es zu entdecken lohnt. Ein Beispiel dafür ist der Ort Stolpe am Stettiner Haff.

Schloss am Haff.

 

Wer die Ruhe liebt, der Natur näher sein möchte und eine besondere Unterkunft auf der Insel sucht, ist im Schloss am Haff an der richtigen Adresse. Schloss am Haff bietet seinen Feriengästen das Zuhause für den Urlaub. Im Schloss am Haff finden Sie garantiert die richtige Ferienwohnung. Die Besitzer der Appartements im „Westflügel Schloss Stolpe“, des "Landhof" und in der „Remise Schloss Stolpe“ haben sich zusammen getan, um ihren Feriengästen ein außergewöhnliches Ambiente für ihren Ostseeurlaub auf der Insel Usedom zu bieten. Seit 2016 wird die Vermietung der Ferienwohnungen in den historischen Mauern des Westflügels, der Remise von Schloss Stolpe und des Landhofes durch uns, eine eigentümergeführte Gesellschaft, betreut. So können Sie mit dem richtigen Zuhause für Ihren Urlaub den Ostseestrand genießen.

Das Schloss Stolpe.

Das "Schloss Stolpe", eigentlich ein Herrenhaus, liegt im Zentrum des Örtchens Stolpe. Es ist allein durch seine beeindruckende bauliche Präsenz direkt an der Dorfstraße in Stolpe unübersehbar.

Als "Gut Stolpe" war es bereits seit Anfang des 13. Jahrhunderts der Sitz der Stolper Nebenlinie der Familie von Schwerin. Bis in das Jahr 1905 wurde das Herrenhaus von Friedrich Graf von Schwerin grundlegend umgebaut und erhielt seinen schlossähnlichen Charakter. Mit dem Ende des zweiten Weltkrieges kam es zu ausgiebigen Plünderungen des Herrenhauses. 

Nach der Bodenreform 1945 wurde Freda Gräfin von Schwerin von den neuen herrschenden Elite und deren Handlangern gezwungen, Stolpe zu verlassen. Im Jahre 1949 wurde der Mittelteil des Schlosses abgerissen und das gewonnene Material in anderen Bauten in und um Stolpe verbaut. Das Schloss und auch seine umliegenden Wirtschaftsgebäude wurden teilweise als Steinspender benutzt.

Zur DDR - Zeit wurden die Gebäude als Landmaschinen-Station, als Ferienlager und als Gaststätte genutzt. Herrenhaus und Wirtschaftsgebäude waren dem Verfall preisgegeben. Ab dem Jahr 2001 begann die allmähliche vorsichtige Sanierung des Schlosses unter Leitung des "Fördervereins Schloss Stolpe e. v.".

In den Jahren 2014 und 2015 wurden die Remise und der vom Herrenhaus abgetrennte Westflügel wiederhergestellt und beherbergen seitdem Ferienwohnungen und Gastronomie.

Das Schloss kann ab April zu den angegebenen Öffnungszeiten von Besuchern besichtigt, bzw. einzelne Bereiche für besondere Gelegenheiten auch gemietet werden (Gemeinde Stolpe, Frau R. Stadermann 038372 71274). Im Schloss finden von April bis September Kulturveranstaltungen, wie Konzerte oder Lesungen,  statt.

Das Zuhause für Ihren Urlaub.

Schloss am Haff GmbH, Zum Borken 3-4,

17406 Stolpe auf Usedom, 

E-Mail:  rezeption@schlossamhaff.de 

Telefon: 038372-779054

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
UA-71521903-1